Weinblätter

Intensive Arbeit im Weinberg

Unser Weinbau ist umweltschonend ausgerichtet. Ein ganz besonderes Augenmerk legen wir dabei auf den Erhalt und die Pflege alter Reben. Ihr tiefes Wurzelwerk verleiht den Weinen eine deutliche mineralische Komponente und ihren einzigartigen Charakter: Individuelle Tropfen für gehobene Ansprüche. Immer gilt: Hohe Qualität geht uns dabei über größtmöglichen Ertrag.

Dieser Leitgedanke prägt unsere Arbeit im Weinberg. Tag für Tag und Jahr für Jahr. Seit Generationen. Das beginnt mit einem sehr starken Rückschnitt im Winter, der dann zwar insgesamt weniger Trauben hervorbringt, die dafür jedoch gesünder und reifer werden. Bei der intensiven Laubarbeit im Frühling werden alle überschüssigen Triebe ausgebrochen.

Die Entblätterung der Traubenzonen im Sommer schafft Raum und Licht, Wind und Luft. Bei der Grünlese werden alle schlecht entwickelten Früchte entfernt. Die ganze Kraft von Rebe und Natur geht dann in die verbliebenen Trauben. Und bei der Weinernte im Herbst werden alle Trauben schon im Weinberg selektioniert und von Hand verlesen. Viel Mühe und harte Arbeit, die sich auszahlt: Erlesene Qualität von Anfang an.

Wir bewirtschaften unsere Reben und Weinberge durchschnittlich 40 Jahre lang. Unser Weinbau im Einklang mit der Natur bringt nicht nur viel Arbeit, sondern vor allem beste Ergebnisse für Weine, Umwelt und die Kulturlandschaft Mittelrhein.

Im Weinberg